Zum Inhalt springen

Paten und Patenkinder lernen sich kennen...

Hinweis: An unseren Patenreisen können ausschließlich Paten teilnehmen, die über Shelter108 e.V. eine Patenschaft vermittelt bekommen haben! Wir bitten um Ihr Verständnis! Die Patenreisen werden von den Paten komplett selber finanziert – Spendengelder werden dafür nicht verwendet.

Durch den Kontakt zu unseren eigenen Patenkindern wissen wir, wie wichtig es für die Kinder und Jugendlichen in den Tibetischen Kinderdörfern ist, dass sich jemand um sie kümmert und ihnen den Rücken stärkt. Und das geht wiederum am besten durch persönlichen Kontakt!

Aus diesem Grund haben wir ein Langzeit-Projekt ins Leben gerufen, in dessen Rahmen Paten und Patenkinder die Möglichkeit haben, sich kennen zu lernen. Zusammen mit einem Betreuer von Shelter108 können Paten nach Dharamsala, Ladakh oder Kathmandu reisen, um ihre Patenkinder zu besuchen und einen persönlichen Eindruck vom Leben und Alltag in den Kinderdörfern und unserem Dolpo-Hostel in Kathmandu zu bekommen. Eine solche Begegnung ist für Paten und Patenkinder ein unvergessliches Erlebnis und kann der Beginn einer langen und intensiven Beziehung werden. Insbesondere Kindern, die Halb- oder Vollwaisen sind, die ohne Eltern aufwachsen oder die aus zerrütteten tibetischen Familien stammen, kann eine direkte Begegnung mit ihren Paten viel Halt und Kraft geben: „Es gibt da jemanden, der an mich denkt und der mich lieb hat!“

Für die Paten kann eine Reise nach Indien oder Nepal und die Begegnung mit ihrem Patenkind ein prägendes Erlebnis werden, das gerade nach der Rückkehr nach Europa die Sicht auf viele Dinge radikal verändert – hat man doch stets die einfachen Lebens-bedingungen vor Augen, in denen die Patenkinder aufwachsen. Außerdem bietet sich für die Paten auf einer gemeinsamen Reise natürlich die Chance, sich mit anderen Paten zu vernetzen und Erfahrungen auszutauschen.

Nähere Informationen über Indien sowie Gesundheitsinformationen für die Patenreisen finden Sie in den folgenden pdf-Downloads und Links:

- Downloads:

> Reiseinformationen Indien

- Links:

> Indische Botschaft
> Visa- und Konsularservice der Indischen Botschaft
> Centrum für Reisemedizin
> Auswärtiges Amt